Neue Zürcher Zeitung: Wo Berlin uncool ist

Berlin liegt voll im Trend bei jungen Europäern, Start-Up Gründern oder Touristen. Doch mit dem Erlass des Zweckentfremdungsverbots sei Berlin uncool, so der Journalist Chistoph Eisenring. Denn das neue Gesetz vernichte Existenzen und stelle für Privatvermietern von möblierten Apartments quasi ein Berufsverbot dar.

Artikel (LINK)

Best of all

Senat verbietet Ferienwohnungen, bietet aber selber „Apartments“ an
Der Senat verbietet privaten Betreibern möblierter Apartments die Vermietung ab dem 1. Mai 2016, während die Stadt 7000 Apartments auch in Zukunft betreibt und nicht dem Wohnungsmarkt zurückführt. Für Herrn Schupelius wirft das einige Fragen auf, aber vor allem wundert er sich über die Antwort von Berlinovo auf seine Anfrage. (Weiterlesen)